SCHNELLE, EINFACHE & KOSTENGÜNSTIGE DIY HOCHBEETE IM GARTEN

Dies wird ein super schneller und einfacher Beitrag sein! Ich weiß, dass viele von Ihnen versuchen wollen, ein erhöhtes Gartenbett für Ihren Garten in diesem Jahr zu bauen, also dachte ich, ich würde teilen, wie wir unsere im letzten Frühjahr gebaut haben!

Warnung: sie sind nicht schön! Sie sind funktional, sie waren schnell und EINFACH zu bauen, und die Materialien waren billig. Ich versuche nicht, Joanna Gaines zu sein (obwohl das eines Tages das ultimative Traumziel ist!), im Moment versuche ich nur, meine Familie zu ernähren, schlicht und einfach.

Wir haben uns entschieden, sechs 4’x8′ Betten für unseren Garten zu bauen, aber ich möchte Sie alle ermutigen, die vielleicht keine großen Gärten oder Gärten überhaupt haben – Sie können zu 100% einen erfolgreichen Gemüsegarten in sogar nur einem dieser Betten oder sogar in Containern auf Ihrer Veranda anbauen! Sie müssen nicht groß gehen, besonders wenn es Ihr erstes Mal ist!

Ohne weiteres Adieu, hier ist, was Sie brauchen und wie wir unsere schnelle und einfache erhöhten Gartenbetten gebaut!

Ein Hochbeet ist ein Gartenrahmen, der aus Holz oder einem anderen Material hergestellt und mit Erde gefüllt wird, so dass er auf dem Bodenniveau sitzt. Sie sind aus einer Reihe von Gründen sehr nützlich und funktionell und werden von Gärtnern schon seit Jahren verwendet!
Vorteile von erhöhten Gartenbeeten

  • Schafft eine perfekte Bodenzusammensetzung, wenn der Boden zu sandig, zu steinig oder zu lehmig ist.
  • Der Boden erwärmt sich früher und bleibt länger wärmer als der Boden.
  • Ideale Drainagebedingungen.
  • Schonender für Saatgut und empfindliche Pflänzchen.
  • Ergonomischer: leichteres Unkrautjäten und leichteres Pflücken von Gemüse und Schnittblumen, da die Beete höher liegen.
  • Die Pflanzen können tiefer wurzeln, was ein stärkeres Fundament und eine bessere Gesundheit bedeutet.
  • Einfach zu bauen.
  • Hält den Raum aufgeräumt und hübsch!

Materialien für 4’x8′ DIY-Hochbeete

Die aufgelisteten Materialien ergeben EIN Beet, wir haben sechs für unseren Garten gemacht!

  • Zwei 1″x12″ Kiefernbretter* unsere waren 12ft. lang
  • Ein 4″x4″ Kiefernpfosten, unsere waren 4ft. lang
  • Maßband & Bleistift
  • Elektrowerkzeuge (Bohrmaschine und Säge)**
  • Schrauben
  • Pappe
  • Erde zum Füllen der Beete

Kosten: 45 EUR an Holz pro Beet

Zeit: ca. 40 Minuten für jedes Beet (wir haben es auf zwei Tage aufgeteilt)

*Wir haben uns für unbehandeltes Kiefernholz entschieden, weil es billiger ist, aber es hält nicht so lange wie Zedernholz, Mammutbaum oder Robinienholz. Wir sind nicht in unserem Haus für immer, also wollten wir nicht eine Tonne Geld investieren, aber wenn Sie können, würde ich ein schönes hartes, verrottungsfestes Holz wie Zeder, Rotholz oder Robinie empfehlen!

Die in New York ansässige Haus- und Gartenbloggerin Christine Covino beschreibt eine einfache und kostengünstige Anleitung zum Bau von Hochbeeten.

Wie man 4’x8′ erhöhte Gartenbeete baut

Alex hat natürlich die ganze schwere Arbeit gemacht, aber ich war ein großer Helfer, hier ist, wie wir die Betten gebaut haben!

PRO-TIPP: Wenn Sie keine Motorsäge haben, schneidet Gartenbau Burgdorf das Holz für Sie für minimale zusätzliche Kosten! Das spart auch eine Menge Zeit!

Sägen Sie das 1″x12″ Brett in ein 4ft. langes Stück und ein 8ft. langes Stück. Tun Sie dies für beide Bretter.
Schneiden Sie den 4″x4″-Pfosten in 1ft. lange Abschnitte, diese werden verwendet, um die Ecken der Betten zu verankern.
Stellen Sie die 1″x12″-Bretter an ihren dünnen Enden auf ebenem Boden auf und legen Sie den rechteckigen Rahmen für das Gartenbeet aus.
Befestigen Sie an allen vier Ecken die 1″x12″-Stücke mit Schrauben und einer Bohrmaschine an den 4″x4″-Stücken. Die 4″x4″-Stücke werden die Ecken des Beetes verankern, um es stärker zu machen, die langen Bretter werden aus diesem Grund in diese Pfosten geschraubt und nicht ineinander!

Anlegen der Hochbeete und Vorbereitung des Bodens

Layout & Vorbereitung

Sie können Ihre Beete so anlegen, wie es für Ihren Standort sinnvoll ist. Ein wichtiger Tipp: Für Gemüse und Schnittblumen brauchen Sie sehr viel Sonne, idealerweise 8+ Stunden pro Tag.

Ich empfehle, Pappe auszulegen (jede Art von Pappe ist geeignet, brechen Sie einfach Kartons flach zusammen) und das Beet darauf zu legen. Die Pappe hilft, das Unkrautwachstum zu unterdrücken, wofür Sie sich später in der Saison bedanken werden! Wenn Sie wirklich schick werden wollen, lesen Sie über das, was Gärtner “Lasagna Gardening” nennen. Im Grunde ist es die Schichtung von Karton, Zeitungspapier und organischem Material, um das Unkrautwachstum zu unterdrücken, plus eine “no til” Philosophie. Es ist super interessant und es funktioniert!

Sobald die Pappe unten ist und die Beete angelegt sind, ist es an der Zeit, sie mit Erde zu füllen! Da Sie Gemüse oder Schnittblumen anbauen werden, die TONNEN von Nährstoffen verbrauchen, sollten Sie mit einer nährstoffreichen Erde beginnen.

Erde

Ich empfehle eine 50/50-Mischung aus Muttererde und Kompost. Sie können diese Erde entweder in Säcken in Ihrem örtlichen Gartencenter kaufen oder sie sich meterweise liefern lassen (was wir getan haben, weil wir 192 Kubikfuß zu füllen hatten). Zusätzlich zu dieser Mischung geben wir normalerweise noch etwa 4 Säcke Mist pro Beet dazu!

Wenn Sie die Beete mit Ihrer Bodenmischung füllen, lassen Sie oben ein paar Zentimeter frei. Sie wollen, dass der Bodenspiegel etwa 3-4″ unter der Oberkante des Beetes liegt, damit er nicht überläuft, wenn Sie pflanzen wollen. Als nächstes weichen Sie die Erde tief ein und lassen Sie sie vor dem Einpflanzen ein paar Tage stehen!

That’s it! Ich hoffe, Sie genossen diese super schnell und einfach DIY Hochbeet Tutorial, lassen Sie mich wissen, in den Kommentaren, wenn Sie am Ende mit dieser Anleitung und was Sie sind aufgeregt, um dieses Jahr wachsen!